Neuer Kriterienkatalog für Hotelsterne 2025-2030

Liked this post? Share with others!

Neuer Kriterienkatalog für Hotelsterne 2025-2030

Was sind die Hotelsterne und Ihre Kriterien wer erstellt den Kriterienkatalog?

Hotelsterne sind ein weit verbreitetes System zur Klassifizierung von Hotels, das den Gästen hilft, die Qualität, den Komfort und den Service eines Hotels schnell und einfach einzuschätzen. Dieses Bewertungssystem reicht in der Regel von einem bis fünf Sternen, wobei fünf Sterne die höchste Qualität und den besten Service repräsentieren. 

Um Hotelsterne zu erhalten, müssen Hotels verschiedene Mindestkriterien erfüllen. Mit zunehmender Anzahl der Sterne werden die Anforderungen anspruchsvoller.  Bei der Bewertung durch einen Kriterienkatalog spielen folgende Aspekte eine wichtige Rolle:

  • Allgemeine Hotelinformationen

Dazu gehören grundlegende Informationen über das Hotel, wie Lage, Größe und Art der angebotenen Dienstleistungen.

  • Rezeption & Service 

Die Qualität und Verfügbarkeit von Rezeptionsdiensten und allgemeinem Gästeservice.

  • Zimmer

Ausstattung, Größe und Sauberkeit der Zimmer sowie zusätzliche Annehmlichkeiten.

  • Gastronomie

Qualität und Vielfalt des gastronomischen Angebots, einschließlich Restaurants, Bars und Zimmerservice.

  • Veranstaltungsbereich

Verfügbarkeit und Ausstattung von Räumen für Konferenzen und Veranstaltungen.

  • Freizeit

Angebote im Bereich Freizeit und Erholung, wie Fitnessräume, Pools und Wellnessbereiche.

  • Qualitäts- und Onlineaktivitäten

Maßnahmen zur Qualitätssicherung und die Präsenz sowie Interaktivität des Hotels im Internet.

 

Detaillierte Informationen finden Sie in unserem Lexikon.

Wer erstellt den Kriterienkatalog für die Hotelsterne?

Die Hotelstars Union (HSU), die Hotelverbände von 21 europäischen Ländern vereint, überprüft ihre Klassifizierungskriterien alle fünf bis sechs Jahre. Dies soll sicherstellen, dass die Kriterien stets den aktuellen Marktanforderungen und den Bedürfnissen der Gäste gerecht werden.

Die Kriterien werden von verschiedenen nationalen und internationalen Organisationen festgelegt und überprüft. Die Überprüfung und Zertifizierung von Hotels erfolgt in der Regel durch Inspektionen, die entweder angekündigt oder unangekündigt stattfinden können.  Hotels müssen die festgelegten Standards kontinuierlich einhalten, um ihre Sternebewertung zu behalten. In einigen Ländern gibt es auch ein Re-Zertifizierungsverfahren, so auch in Deutschland, das in regelmäßigen Abständen durchgeführt wird, um die Aktualität der Bewertungen sicherzustellen.

Was ist neu im Kriterienkatalog für die Hotelsterne?

Der neue Kriterienkatalog umfasst nun 239 statt der bisherigen 247 Kriterien. Hier sind einige der wichtigsten Änderungen im Detail für die Hotelsterne:

• Nachhaltigkeit und Hygiene

  • Matratzenreinigung:

Neue Empfehlungen zur regelmäßigen Matratzenreinigung wurden eingeführt, um den gestiegenen Hygieneanforderungen gerecht zu werden und gleichzeitig die Lebensdauer der Matratzen zu verlängern. Dies trägt nicht nur zur Sauberkeit bei, sondern auch zur Nachhaltigkeit, indem die Notwendigkeit häufiger Matratzenwechsel reduziert wird.

  • Verzicht auf zusätzliche Artikel:

Artikel wie Näh- und Schuhputzzeug müssen nicht mehr verpflichtend auf den Zimmern bereitgestellt werden, was zur Vereinfachung der Zimmerausstattung und zur Reduzierung des Abfallaufkommens beiträgt.

  • CO₂-Fußabdruck:

Hotels können zusätzliche Punkte sammeln, wenn sie ihren CO₂-Fußabdruck nach internationalen Standards messen. Diese Maßnahme zielt darauf ab, das Bewusstsein für den Klimaschutz zu stärken und Hotels zu ermutigen, nachhaltigere Praktiken zu übernehmen.

  • Wäschewechsel:

Ein zusätzlicher Wechsel von Bettwäsche und Handtüchern wird zukünftig nur noch auf ausdrücklichen Wunsch der Gäste durchgeführt. Diese Maßnahme fördert den nachhaltigen Umgang mit Ressourcen und reduziert den Wasser- und Energieverbrauch.

• Digitalisierung und Automatisierung

  • Automatisierte Check-in- und Check-out-Services:

Diese Services wurden in den neuen Kriterien integriert, insbesondere für Ein- und Zwei-Sterne-Hotels. Hier können automatisierte Systeme die von Mitarbeitern durchgeführten Rezeptionsaufgaben ersetzen, was sowohl den Personaleinsatz optimiert als auch die Effizienz steigert.

  • Selbstbedienungskioske:

In den neuen Vier-Sterne-Kriterien sind Selbstbedienungskioske enthalten, die eine Alternative zu Minibars, Maxibars und Zimmerservice darstellen. Diese Kioske bieten den Gästen eine flexible und moderne Möglichkeit, Getränke und Snacks zu erwerben, und tragen gleichzeitig zur Effizienzsteigerung bei.

• Personalmangel

  • Verkürzung der Öffnungszeiten:

Die Öffnungszeiten von Rezeption und Zimmerservice wurden verkürzt, um dem allgemeinen Personalmangel in Europa Rechnung zu tragen. Diese Maßnahme hilft den Hotels, ihren Betrieb effizienter zu gestalten und gleichzeitig den Service aufrechtzuerhalten.

Ab wann gilt der neue Kriterienkatalog für die Hotelsterne?

Die Mitgliedsländer der HSU haben bis spätestens zum 1. Januar 2025 Zeit, den neuen Kriterienkatalog auf nationaler Ebene umzusetzen. Diese Frist ermöglicht es den Hotels, sich gründlich auf die neuen Anforderungen vorzubereiten und notwendige Anpassungen vorzunehmen. Ziel des aktualisierten Kriterienkatalogs ist es, den Hotels das Vertrauen zu geben, auf einer soliden Basis in die nächsten fünf Jahre zu gehen, und gleichzeitig den Gästen eine hohe Qualität und Transparenz zu bieten.

Was ist mit bestehenden Klassifizierungen?

In Deutschland wird der neue Kriterienkatalog ebenfalls ab dem 1. Januar 2025 offiziell in Kraft treten. Nach aktuellen Informationen werden ggf. im Herbst noch einmal Anpassungen vorgenommen. Daher ist der derzeiot veröffentlichte Kriterienkatalog für 2025-2030 auch als vorläufig anzusehen. Bis zum 01.01.2025 gelten also sowohl für Rezertifizierunegn als auch Neuklassifizierungen der aktuell gültige Kriterienkatalog.

Fazit

Die Einführung des neuen Kriterienkatalogs für die Hotelklassifizierung zum 01.01.2025 ist eine wichtiger Schritt zur Anpassung an aktuelle Entwicklungen in der Hotelbranche. Der überarbeitete Katalog berücksichtigt wesentliche Themen wie Nachhaltigkeit und Hygiene, Digitalisierung und Automatisierung sowie den bestehenden Personalmangel. Mit der Umsetzung ab dem 01.01.2025 und einer Übergangsfrist für bereits bestehende Betriebe wird eine reibungslose Integration der neuen Standards ermöglicht.

Die neuen Kriterien bieten Hotels einen umfassenden Leitfaden und eine klare Orientierung zur Definition und Aufrechterhaltung hoher Qualitätsstandards. Dabei wird die Bedeutung einer kontinuierlichen Weiterentwicklung deutlich, um stets auf dem neuesten Stand der Branchenanforderungen zu bleiben.

Die Ascensus steht den Hotels beratend und unterstützend zur Seite, um eine erfolgreiche Klassifizierung nach den neuen Kriterien sicherzustellen. 

Kontaktieren Sie uns gerne.

more insights

Subscribe to our newsletter

Collect visitor’s submissions and store it directly in your Elementor account, or integrate your favorite marketing & CRM tools.

Do you want to boost your business today?

This is your chance to invite visitors to contact you. Tell them you’ll be happy to answer all their questions as soon as possible.